Was kann eigentlich ein Erklärfilm alles?

thumbnail

©123rf.com/profile_sommai

Wenn die Entscheidung im Raum steht, ob ein Erklärfilm aufgenommen werden soll oder nicht, dann stellt sich immer die Frage für die Anwendungsbereiche. Wie kann ein Erklärfilm eigentlich eingesetzt werden? Welche Möglichkeiten gibt es, mit einem solchen Video zu punkten? Ist es wirklich nur die eigene Webseite, die hier im Vordergrund steht?

Tatsächlich ist der Erklärfilm viel breit gefächerter einsetzbar, als viele Menschen glauben. So ist es möglich, ihn in sechs verschiedenen Bereichen zu nutzen und auf diese Weise mit dem Video punkten zu können:

Like & Share

©123rf.com/profile_convisum

  1. Der Einsatz im Social-Media-Bereich

Social Media gehört längst zu den wichtigsten Plattformen für die Werbung und Video- Marketing. Hier kommen die Kunden zusammen, die auf ein Produkt aufmerksam gemacht werden sollen. Gleichzeitig lassen sich auf diese Weise Aktionen, Werbeanzeigen und auch Videos hervorragend teilen und verbreiten. Mit einem guten Erklärvideo lassen sich viele Menschen erreichen, die sonst vielleicht nicht auf der Webseite Halt gemacht hätten.

  1. Der Einsatz in Schulungen und Trainings

Erklärvideos sind nicht nur eine gute Grundlage für mögliche Kunden. Sie stellen auch eine sehr gute Grundlage für Mitarbeiter dar. Mitarbeiter sind ein wichtiges Medium um das eigene Produkt zu bewerben. Dafür müssen sie es aber verstehen und auch dahinter stehen. Das kann gut mit einem Erklärfilm erreicht werden, der auf Schulungen oder auf Tagungen gezeigt wird.

  1. Immer dabei

    Handy zeigen

    ©123rf.com/profile_elwynn

Kundenbesuche, Veranstaltungen oder auch zufällige Treffen auf der Straße – so oft gibt es die Gelegenheit, einem potentiellen Kunden von dem eigenen Produkt zu erzählen. Erzählen kann man ja viel, besser ist es, dieses Produkt auch zu zeigen und damit eine Visualisierung zu schaffen. Warum also nicht einfach das Smartphone herausholen und dann den Erklärfilm zeigen? Für den Gegenüber ist das durchaus beeindruckend denn es zeigt, dass man selbst hinter seinem Produkt steht und bereit ist, es überall anzubieten und auch auf Nachfragen einzugehen.

  1. Messen – so lassen sich Kunden finden

Die Menschen kommen auf die Messe, um sich hier zu informieren. Sie möchten mehr über ein Produkt erfahren. Sie möchten mehr wissen über eine Dienstleistung. Sie haben jedoch nicht viel Zeit, sich damit auseinanderzusetzen. Ein paar Minuten lassen sich aber auf jeden Fall finden. In diesen paar Minuten kann der Erklärfilm gezeigt werden. In diesem Film sind alle wichtigen Informationen untergebracht und alle offenen Fragen werden beantwortet. Vielleicht hinterlässt er auch einen bleibenden Eindruck und der Interessent erinnert sich später an den Film und damit auch an das Produkt.

Videohelden.net