Video Marketing bei Facebook – eine besonders große Reichweite nutzen

thumbnail

©123rf.com/profile_olegdudko

Längst haben Experten im Marketing-Bereich erkannt, dass Facebook nicht einfach nur ein soziales Netzwerk ist. Hierbei handelt es sich um eine der größten Plattformen, auf der Werbung betrieben werden kann. Diese Ideen haben jedoch eine Vielzahl an Unternehmen. Daher ist es wichtig, mit der eigenen Werbung bei Facebook auch auffallen zu können. Eine gute Variante ist die Nutzung von Video-Marketing.

In den letzten Jahren hat das Angebot von Videos auf Facebook stark zugenommen. Was früher vor allem dem Portal YouTube vorbehalten war, ist heute weit verbreitet. Videos und Werbefilme sowie Erklärfilme finden eine große Fangemeinde auf Facebook. Diese muss jedoch auch erreicht werden. Doch um das Video Marketing bei Facebook auch nutzen zu können, sollten einige Hinweise beachtet werden:

1. Die Vielzahl an Videos auf Facebook
Niemand ist heute mehr der Erste, wenn er damit beginnt, mit einem Video bei Facebook auf Kundenfang zu gehen. Immer mehr Unternehmen und Anbieter nutzen diese Möglichkeit und bieten über das Video Produktinformationen, Sonderangebote, Gewinnspiele und vieles mehr an. Der Vorteil: Videos wecken Emotionen. Ein Erklärfilm springt genau hier ein – er weckt Emotionen und ist damit für Unternehmen eine interessante Variante für das Marketing.

2. Erklärfilme richtig einsetzen
Nicht immer punktet ein Video bei Facebook. Der Erfolg beginnt schon bei der Produktion.Was möchte ich mit

©123rf.com/profile_kbuntu

meinem Video sagen? Hier ist es von Vorteil, wenn man sich bewusst darüber wird, welche Botschaft herübergebracht werden soll. Handelt es sich um einen Imagefilm? Soll ein Produkt beworben werden? Jedes Video tut gut daran, eine Geschichte zu erzählen, mit Emotionen zu arbeiten aber auch auf Humor zu setzen. Die richtige Mischung ist ein wichtiger Punkt. Ebenfalls wichtig ist die Zeit, wann das Video bei Facebook gepostet wird.

3. Die Zielgruppe finden
Der richtige Zeitpunkt ist abhängig von der Zielgruppe und dem gewünschten Effekt. Nicht jede Zielgruppe ist auch den ganzen Tag bei Facebook online. Wenn die gewünschten potentiellen Kunden ausfindig gemacht sind, muss noch ihre Aufmerksamkeit gewonnen werden. Daher wird das Video im besten Fall zusammen mit einer Call-to-Action ins Leben gerufen. Das bedeutet, schon die Überschrift muss Emotionen wecken und der Film darf nicht enttäuschen. Besonders häufig werden Videos ausgewählt, die am späten Nachmittag oder auch in den frühen Abendstunden auf Facebook online gehen. Hier haben die Besucher der Profile etwas Zeit und Lust, sich den Film auch anzusehen und können eine gute Unterhaltung nach einem anstrengenden Tag gebrauchen.

 

 

Videohelden.net